Studierende
 Praktika in Hessen
 Praktika im Ausland
  Partnerhochschulen
 hessische
 ausländische
  Unternehmen
  Kontakt
  Infomaterialien
  Häufig gestellte Fragen
  Teilnehmerforum
  "Interns on the Net"
  Englische Version


Koordinierungsstelle
Hessen Networks!

Heinrich-von-Bibra-Platz 1b
36037 Fulda

info@practical-training.de


Regelungen zur Arbeitsgenehmigung für Studierende, die ein Praktikum in Hessen durchführen wollen

Grundsätzlich gilt für die Zuständigkeit:
Im Ausland eingeschrieben = ZAV
In Deutschland eingeschrieben = Ausländerbehörde des Wohnsitzes

Stand: Juli 2005
Incomings
- an einer ausländischen Hochschule
eingeschrieben
EU / EWR / Schweiz keine Arbeitsgenehmigung erforderlich;
Keine Aufenthaltserlaubnis notwendig - es besteht lediglich die allgemeine Meldepflicht bei den Einwohnermeldeämtern
Neue EU-Mitgliedsstaaten (ausgenommen Malta und Zypern) & Restliche Heimatländer EU / DAAD-Programme Freistellung von der Arbeitsgenehmigung notwendig (möglich durch jeweiliges Programm)
Praktikum im Rahmen der bilateralen Austauschprogramme der hessischen Hochschulen Freistellung von der Arbeitsgenehmigung notwendig (möglich durch Hessen Networks!)
Restliche Arbeitsgenehmigung notwendig durch ZAV
Incomings
- an einer hessischen
Hochschule
eingeschrieben
Pflichtpraktikum Praktikum ist Bestandteil der Prüfungsordnung und wird von der Hochschule anerkannt und überwacht bzw. betreut

Pflichtpraktika länger als 90 Arbeitstage: Absprache mit Ausländerbehörde notwendig
- Vermerk in Aufenthaltstitel

Freiwilliges Praktikum Freiwillige Praktika gelten nicht als Praktika, sondern als Beschäftigung, da sie kein fester Bestandteil des Curriculums (Pflichtpraktikum) sind. Somit gelten die Regelungen zur Ausländerbeschäftigung.

90 / 180 halbe Arbeitstage Regelung kann in Anspruch genommen werden;
darüber hinaus bedarf es der Zustimmung der Ausländerbehörde


Hessen Networks übernimmt für die Aktualität und Vollständigkeit der vorstehend aufgeführten Arbeitsgenehmigungsbestimmungen keine Gewähr.
Abschließende und verbindliche Auskünfte zu den Arbeitsgenehmigungen können nur die zuständigen Ausländerbehörden und Arbeitsagenturen erteilen.
 
 
Hessen Networks!
wurde entwickelt mit Unterstützung von:
Das Hessen Networks Projekt ist abgeschlossen. Diese Projektwebseite wird nicht weiter aktualisiert und dient nur zu Dokumentationszwecken.
mittlere Schriftgröße kleine Schriftgröße große Schriftgröße